Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen (Check-Up)

Wir empfehlen, mindestens alle zwei Jahre einen Gesundheitscheck durchführen zu lassen. Beim Check-Up 35 handelt es sich um eine durch die gesetzliche Krankenkasse empfohlene Untersuchung zur Früherkennung von Krankheiten, die eine vollständige körperliche Untersuchung beinhaltet, eine Urinuntersuchung sowie eine Blutuntersuchung auf Zucker und Cholesterin. Dieser Basis-Check-Up wird alle zwei Jahre durch die Krankenkasse übernommen.
Darüber hinaus empfehlen wir diesen je nach persönlicher Lebensführung oder Risikofaktoren zu erweitern

Kardiovaskulärer Check-Up

Bei erhöhtem Risiko durch familiäre Vorbelastung oder persönlichen Lebensstil empfehlen wir eine kardiovaskuläre Zusatzdiagnostik; diese beinhaltet die Durchführung eines Ruhe-EKG, eine hochauflösende Ultraschalluntersuchung der Halsschlaggefäße (Intima Media Dicke) und Erstellung eines differenzierten Fettstoffwechselprofils sowie laborchemische Bestimmung von kardiovaskulären Risikofaktoren (Lipoprotein a, Homocystein).

Internistische Krebsvorsorge

Sollten in Ihrer Familie Krebserkrankungen gehäuft aufgetreten sein, so empfehlen wir eine erweiterte internistische Krebsvorsorge mittels Ultraschall der Bauchorgane und Nieren bzw. der Schilddrüse. Zusätzlich führen wir eine Stuhluntersuchung zur Früherkennung von Darmkrebs durch.