Vorbeugende Medizin, Wohlfühlmedizin

Wer nicht warten möchte, bis Krankheit und Probleme auftreten, kann vorbeugend seine
Wohlfühlwerte ( z.B. B1, B2, B6, B12, D, Magnesium, Kalium, Selen, Zink,Eisen Schilddrüsenwerte, Aminosäuren) messen lassen und erfahren,ob ausreichende Spiegel erreicht werden. Vorhandene Defizite können mit geeigneten Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden .
Danach kannn mit einer Kontrollmessung der Erfolg überprüft werden.
Außerdem gehört eine Beratung über Ernährung, Gewichtsabnahme, Bewegung bei Bedarf zur Wohlfühlmedizin.